Hoopers| Agility



Hoopers Agility ist das Führen des Hundes auf Distanz.

Dazu verwende ich einen Parcours, der aus verschiedenen Geräten besteht:

 Pylone, Tonne, Tunnel und dem Gate (Zaun). Hoops sind Bögen, die vom Hund druchlaufen werden.

Der Hundeführer bekommt einen definierten Führbereich im Parcours, den er nicht verlassen darf. Von dort aus schickt er seinen Hund durch den Parcours.

Hoopers kommt ganz ohne Sprünge aus!

Daher sind auch die Agilityhunde, die nicht mehr so schnell und sprunghaft unterwegs sein sollen, hier bestens aufgehoben.

Ebenso alle anderen, die Spaß am Zusammenarbeiten mit ihren Menschen haben finden beim Hoopers Agility eine tolle Sportart, die sie auch geistig voll auslasten wird.

Egal wie alt, egal wie groß oder klein, für viele Hunde eine wahre Bereicherung.

Und der Mensch?

Für ihn wird es richtig spannend!

Den Hund körpersprachlich durch den Parcours führen - das wird die Herausforderung.

 


KURS I

  • Das "Aussen" rechts und links geführt
  • Distanzaufbau nach vorne
  • Aufbau seitliche Distanz
  • Arbeiten an den Geräten Pylone und Tonne
  • Die Kreisführung

 


KURS II

  • Das Zu
  • Zu und Abbiegen ohne Handwechsel
  • Arbeiten an den Geräten Gate und Tunnel
  • Die Wendepylone
  • Das Rum-Rum

Kosten und Termine

 

Kurs I 

10 Trainingsstunden a`60 Minuten

150 Euro

Donnerstag 17-18 Uhr

Kurs II

10 Trainingsstunden a`60 Minuten

150 Euro

Donnerstag 18-19 Uhr

 

 Übungsstunde

zum trainieren des Gelernten aus den Kursen 1+2

Mittwoch 18-19 Uhr

5 Euro / Stunde

 

Download
Anmeldeformular 8_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.7 KB

Ich freue mich auf ihre Nachricht

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.