Der Trick | mit dem Klick


Clicker- was ist das

Der Klicker ist nichts anderes als ein Knackfrosch.

Knack bedeuetet Belohnung! Immer!

 

Diese Trainingsmethode begreifen Hunde sehr schnell. Nach kurzer Zeit kann man daher mit diesem Trainingsinstrument starten.

 

Das Lebensalter des Hundes spielt keine Rolle.

Schon ein Welpe kann auf den "Klick" konditioniert werden.

 

Wir benutzen den Klicker als Versprechen auf eine Belohnung.

Der Hund darf und soll beim Klickern selber mitdenken, Handlungen ausprobieren, die ihn letztendlich zur Lösung seiner Aufgabe führen.

Das Vorgeben oder Locken in eine Handlung von seitens des Hundehalters gibt es im Optimalfall nicht.

 

Fazit, der Hund muss sein Gehirn ganz schön beanspruchen, wodurch dieses Training so wunderbar auslastend für ihn ist.

 

Aber - Clickern will  gelernt sein!

 



  • Voraussetzung für das Clickertraining sind Geduld und "Sprachlosigkeit" der Hundehalter.
  • Hier wird nicht gesprochen.
  • Ich erkläre meinem Hund nicht was er machen soll, mein Hund kommt durch ausprobieren ganz alleine auf die Lösung.
  • Der Weg ist das Ziel.
  • Jeder Hund bringt eine andere Raktivität mit, d.h. nicht jeder Hund lernt gleich schnell. Das ist jedoch egal, geklickert werden kann theoretisch jeder Hund.
  • Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wir fangen ganz am Anfang an.
  • Bitte vorher keinen Clicker am Hund ausprobieren.
  • Es gibt leisere und lautere Clicker, wir werden zusammen den Richtigen für Ihren Hund finden!

Kurstermin

Freitag 17 - 18 Uhr

 

Teil 1) 16.10.2020

Teil 2) 23.10.2020

 


Klickerkurs

40,00 €

Ich freue mich auf ihre Nachricht

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.