Treib| ball


Das Spiel mit den großen Bällen


In erster Linie geht es um Impulskontrolle. Der Hund muß lernen zu WARTEN!

Ein wildes Ballhinterherjagen ist nicht das Ziel, ganz im Gegenteil.

Mein Hund soll mir Zuhören und mit mir als Team arbeiten.

 

Viele neue Signale gibt es zu lernen.

Dazu zählen z.B. “Stups” & “Schieb”,  als Vorübung zum Treiben der Bälle.

“Touch”, die Arbeit mit Bodentargets.

“Around” & “Circle”, das Umrunden von Gegenständen.

“Anker”, hinter Gegenständen und Bällen ausrichten und warten bis zum Schieb-Signal. 

“Vor”, “Rechts” und “Links” brauchen wir, um den Hund gezielt zu einem bestimmten Ball zu schicken.

 

Wer schon ein wenig geübt ist im Apportieren, kann diese Art des Trainings wunderbar mit den Übungen des Treibballspiels verbinden.

Beim Treibball kommt garantiert keine Langeweile auf. Durch neue Herausforderungen bleibt diese Art der Beschäftigung spannend.

 


Kursstunde

Freitags

16 Uhr


Kosten

 65 Euro/Monat

 

Eine Probestunde ist vor Anmeldung möglich.

Wer nur ab und zu zum Treibball kommen möchte, kann einzelne Stunden für 20 Euro/ Stunde buchen.

 

Die Abonnementgebühr ist monatlich bis spätestens zum 3. des Monats zu überweisen.

Die Kündigung des Abos ist immer bis zum 30. des laufenden Monats möglich. Geht vor Ablauf des gebuchten Abonnements keine schriftliche Kündigung bei uns ein, verlängert sich das Abonnement automatisch.

 

Die Stunde Treibball wird einmal wöchentlich angeboten.

Bei Nichterscheinen entfällt der Anspruch auf die Trainingsstunde und führt nicht zu einer Erstattung der Teilnahmegebühr.

Läufige Hündinnen können am Training nicht teilnehmen und pausieren. Sie steigen nach der Läufigkeit  wieder ein. Das Abonnement ruht in dieser Zeit.


Treibball, Gruppenstunde

65,00 €

Ich freue mich auf ihre Nachricht

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.