Körperklaus-versus Körperclown

Körperklaus-versus Körperclown

 

Eins muß ich Lilly ja lassen, die besitzt eine unglaubliche Körperbeherrschung.

Da kenne ich im näheren Umfeld ganz andere Wesen, die wahre Körperklause sind…🤣

Z

um besseren Verständnis.

Lilly hat sich so ungefähr alle Bereiche unseres Hauses erobert. Das Balancieren auf der Rückenlehne des Sofas ist für sie pillepalle. Sie schläft gerne auf der 2. Stufe von Oben. Man muss dazu wissen, dass wir eine OFFENE Treppe haben! Sie passt komplett mit ihrer Körperlänge, bäuchlings auf diese Stufe. Umdrehen sollt dann allerdings KEINE Option mehr sein.😱

 

Elegant wie eine Katze bewegt sie sich von Möbel zu Möbel, auf Tische, sie springt mir aus dem Stand in die Arme, sie erklimmt Leitern, sitzt auf einem 80 cm Durchmesser  großen Gymnastikball und hält die Balance! Wackelige Untergründe sind spannend aber kein Problem. Sie läuft über Baumstämme die über einem Fluss liegen. Die geschlossene Rampe zu einem großen Steg sind für sie kein Hindernis und der Abstieg über eine leiterähnliche Rampe Mittel zum Zweck.

 

Ich habe ihr das nicht beigebracht, ich habe ihr all das angeboten und sie hat sich alles abgearbeitet.

 

So simple Tricks wir „Pfötchen geben“ erledigt sie mit einer Ruhe und in slow Motion… sitzen, Pfote langsam heben, ausstrecken, sacht auf meine Hand ablegen… eine Augenweide.

 

Und dann gibt es da noch die, die ihren Körper nicht so beherrschen.

 

Eine andere Hündin, ich verrate keinen Namen, ich möchte nicht, dass sie sich gemobbt fühlt, oder beleidigt, oder denkt ich mag sie nicht.

Ich LIEBE diese Hündin und kann mich jeden Tag neu über sie amüsieren und freuen und sie herzen und noch mehr liebhaben.

Aber sie ist auch einer der extremsten Körperkläuse, den ich kenne.

 

Ich nenne sie im folgenden ALMA.

 

Also,  Alma konnte bis vor kurzen kaum eine Treppe gehen und sie ist mittlerweile 3 Jahre alt. Sie hat es einfach nicht geschafft, ihre langen Haxen und davon hat sie nun auch noch 4 zu koordinieren.

 

Man glaubt ja gar nicht, wie laaaang sich so ein Hund machen kann, nur um irgendwie mehrere Stufen überwinden zu müssen.

Blöd dabei ist aber, dass, wenn die Hinterbeine am Boden festgeklebt sind, der Vorderkörper noch so lang werden kann wie er will, es geht nicht weiter.

 

Mit Socken geht’s! Stoppersocken!

 

Das mag ein bisschen umständlich sein, aber hat der Hund Socken an, kann er Treppen laufen. Nicht alle, aber die, die er kennt. Das wäre ja auch zu einfach, wenn es mit Socken überall funktionieren würde.

 

Ich gebe zu, sie ist hat auch von der Größe her einiges mehr zu bieten als Lilly. Als Retriever ist man nun mal länger, schwerer und nicht ganz so beweglich.

 

Die Übung „Pfötchen geben“ kann Alma ebenfalls.

Aber das sieht dann so aus:

 

Sitzen, Signal geben, Pfote klatscht dir auf deine Hand, jetzt Hundevorderbein gut festhalten, sonst fällt Alma unter Umständen um.🤭

 

Wie haben schon einiges an Übungen mit ihr versucht. Cavaletti zum Beispiel. Runde Stangen auf den Boden gelegt, im richtigen Abstand, der Körpergröße angepasst…

 

Lilly: „Super, das macht Spaß, nochmal, nochmal.“

Wie eine Feder, trippelt sie leichtfüßig über die Stangen, ohne sie zu berühren, sie schwebt regelrecht   darüber.

 

Alma: „Oh verdammt! Ein Hinderniss, nein mehrere, hintereinander, ich muss spriiiiiingen. Immer liegt hier was rum!“

 

Es gibt nun mal solche und solche Hunde, ähnlich wie bei uns Menschen, oder?

Die einen bringen von Natur aus, ein Talent mit, die anderen müssen sich alles mit viel Mühe erarbeiten.

Dafür gibt es immer einen Ausgleich. Etwas, dass der andere besser kann.

 

Alma ist zum Beispiel eine sehr einfühlsame Hündin, sie kann ruhig und gelassen sein, bekommt Schwingungen mit, die andere nicht wahrnehmen und wirkt durch ihre Art unglaublich beruhigend auf Kinder.

 

Lilly wäre hier total fehl am Platz. Kinder bringen sie aus der Ruhe. Kinder sind komische Wesen auf 2 Beinen ohne Fell, die nicht einzuschätzen sind. Sie schreien und rennen und machen komische Dinge.

Alma liebt Kinder. Ihr großer Körper würde nie ein Kind umschubsen, ganz im Gegenteil. Sie nimmt sich zurück, lässt die Kinder entscheiden ob sie mit ihr Kontakt haben möchten und genießt die Streicheleinheiten.

 

Lilly rennt (immer mal wieder) schreienden Kindern hinterher, damit sie hinter der nächsten Ecke verschwinden, nach dem Motto, was ICH vertreiben kann verfolgt MICH nicht.

 

Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, aber das macht das Leben mit ihnen so wunderbar.

 

Das war es bis hierher ersteinmal von Lilly und mir.

Ich bin mir sicher,  es werden noch einige Geschichten folgen. Wer mag bleibt neugierig auf unser nächstes Jahr und unsere nächsten Abenteuer.

Zum Ende dieses Jahres gibt es für meine lieben Leser eine kleine Überraschung.

Durch meine Geschichten habt ihr Lilly nun schon ein bisschen kennengelernt.

 

Wer mag, kann mir alle Merkmale (siehe unten), die zu Lilly passen nennen und mir zusenden.

Hast du alle Attribute gefunden kannst du auch etwas gewinnen. Bei mehreren richtigen Einsendungen werde ich den Gewinner auslosen.

Hast du Lust?

Notiere dir die Nummern die deiner Meinung nach zu Lilly passen würde und schick sie mir zu.

 

Welche Merkmale passen zu Lilly?

 

1.       Alles in Mengen Fresser, wenn man sie lassen würde.

2.       Jagen ist cool.

3.       Körperclown.

4.       Apportieren ist ok, aber nicht dauernd.

5.       Körperklaus.

6.       Schnüffeln, bis der Arzt kommt.

7.       Futtermäkler.

8.       Apportieren, zu jeder Tages- und Nachtzeit und immer.

9.       Hier kommt keiner rein-ich passe auf!

10.   Für Kekse tu ich alles, immer.

11.   Keine Zeit für Kekse, wenn ich mich um etwas kümmern muss.

12.   Wenn ich will, kann höher pinkeln als ein Rüde!

13.   Dauerschmuser, Lochinsfellkrauler.

14.   Am liebsten bin ich bei meinem Menschen, immer!

15.   Jeder Fremde ist mir sympathisch.

16.   Ich liebe es allein zu sein, dann habe ich meine Ruhe.

 

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Raten (8 Punkte passen 😉).

 

Einsendeschluß ist der 15. Januar 2021.

 

Kommt gut ins neue Jahr, bleibt gesund und munter.

 

Eure Sylvia Spelsberg

 

Ich freue mich auf ihre Nachricht

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.